Matthias Weischer: “Das Auge ist immer auf Beutezug” | Kloster Bentlage